*
London calling! – Mein Praktikum in London

London calling! – Mein Praktikum in London

17. Mai 2018Tags: Keine Kommentare Simon Krüger

Von Fabio Espinoza Garcia

Seit knapp anderthalb Jahren arbeite ich nun als Werkstudent in der Talentschmiede und schätze die spannenden Aufgaben, mein tolles Team und die Möglichkeit in einem Unternehmen zu arbeiten, welches sich in einer unglaublich spannenden Zeit des Wachstums und der ständigen Weiterentwicklung befindet. Von Anfang an wurden mir bereits als Werkstudent Verantwortung und eigene Projekte übertragen, an denen ich stetig wachsen kann. Zudem steht die Talentschmiede für eine Kultur, in der man mit Eigeninitiative viel erreichen kann. Dies zeigte sich für mich auch hinsichtlich eines Auslandspraktikums, welches ich im Rahmen meines Studiums absolvieren musste und wollte.

Als Teil unseres Internationalisierungsprozesses nahm vor nun bald knapp einem Jahr unser Schwesterunternehmen Talentwerk Ltd. in London das Geschäft auf. Als ich mich wenige Zeit später langsam aber sicher mit der Frage beschäftigte, wo ich mein Auslandspraktikum absolvieren könnte, dachte ich zuallererst an Talentwerk in London. Nach einem ersten Gespräch mit einem meiner Vorgesetzten wurde mir schnell und unkompliziert signalisiert, dass einem Praktikum in London nichts im Wege stünde, worüber ich mich riesig freute. Während meines Auslandssemesters in Chile, regelte ich zusammen mit meinem Supervisor, Adrian Fritzsche, und dem Managing Director von Talentwerk, Peter Breeze, schnell und unkompliziert alle weiteren Details.

Auch dank den Tipps von meinem Supervisor, welcher in London studiert hat, fand ich recht schnell eine tolle Wohnung in unmittelbarer Nähe zur City of London.

So reiste ich, kaum aus Chile wieder da auch schon weiter nach London, gespannt auf die Zeit, in der ich dort Arbeiten und Leben würde.

Das Büro von Talentwerk ist direkt gegenüber des berühmten Gherkin Tower in der altehrwürdigen City of London. Die Kollegen vor Ort empfingen mich überaus freundlich. Die Zusammenarbeit machte große Freude und war ebenso von flachen Hierarchien und schnellen Kommunikationswegen geprägt, wie ich es von meiner Arbeit in Frankfurt gewohnt war.

Während des Praktikums arbeitete ich an verschiedenen Themen in den Bereichen Marketing, Sales und Strategie. Auch hier in London wurden mir von Anfang an Verantwortung und eigene Projekte übergeben. So erlebte ich eine sehr spannende und intensive Zeit in einem sehr schnellen und kompetitiven Londoner Businessumfeld.

Doch auch Abseits der Arbeit gab es viel zu erleben. Meine Teammitglieder wurden nicht müde mir ihre Geheimtipps für das Wochenende oder sonstige Events mitzuteilen. Donnerstags wenn die gesamte City in die typischen, alten Londoner Pubs strömt, waren nicht selten auch wir mit von der Partie. So verbrachte ich ein paar überaus interessante, lehrreiche und schöne Monate in dieser riesigen Stadt, in der es immer noch etwas Neues zu entdecken gibt.

Ich kann nur jedem Studenten eine solche Erfahrung ans Herz legen, die mich auf vielfältige Weise vorangebracht hat. Eine überaus faire Vergütung und der reibungslose Ablauf rundeten diese tolle Erfahrung ab!

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Popular Posts

Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Trainee im Karrierepfad Project Management Office (PMO) – und nun? Welche Aufgabengebiete werden von einem PMO abgedeckt und welche Aufgaben stellen sich konkret unseren Trainees in diesem Karrierepfad? Die Erwartungen an ein PMO reichen von Einzelfunktionen wie bspw. dem Durchsetzen von Standards oder dem reinen Coaching bis hin zur Steuerung des gesamten Projektportfolios. In der […]
read more ←
Beraterinterview Artur Hefner
Beraterinterview Artur Hefner
Kannst Du das Projekt, an dem Du gerade arbeitest, und Deine spezifische Aufgabe darin kurz beschreiben? Das Projekt MERKUR (Meldewesen, Europäische Regulierung: Konzeption, Umsetzung, Reporting) stellt die Meldefähigkeit der Bank und ihrer Töchter sicher. Meine Aufgaben sind im Anforderungsmanagement angesiedelt. Ich fungiere als Schnittstelle zwischen den Fachprojekten und der IT-Umsetzung, damit gehen unter anderem Koordinationsaufgaben […]
read more ←
Mitarbeiterinterview: Chiara Väth
Mitarbeiterinterview: Chiara Väth
Seit wann arbeitest Du bei der Talentschmiede? Ich bin seit September 2017 bei der Talentschmiede tätig. Zunächst bin ich als Vollzeitkraft im Recruiting eingestiegen. Durch den Beginn meines Masterstudiums bin ich aktuell bei der Talentschmiede als Werkstudentin tätig und unterstütze weiterhin das Recruiting-Team. Wie bist Du zu uns gekommen und was hat Dich dazu bewogen, […]
read more ←

Pin It on Pinterest

Share This