*
Der digitale Mensch – Wie sieht unsere Zukunft aus? Teil 3

Der digitale Mensch – Wie sieht unsere Zukunft aus? Teil 3

21. Juni 2019Tags: Keine Kommentare Nadya Jalali

Viele etablierte Unternehmen haben Vermögen, Erfahrung und viel Personal und fühlen sich deshalb zu sicher. Die Innovative und fortschrittliche Ideen jedoch kommen immer noch scherpunktmäßig von Startups. Kodak zum Beispiel musste 2012 Insolvenz beantragen, obwohl sie bereits 1975 die digitale Kamera entwickelt – aber nicht auf diese Technologie gesetzt und die digitale Entwicklung am Fotomarkt übersehen und unterschätzt haben. Woran liegt es also, dass Unternehmen an der Digitalisierung scheitern?

Wer neuwertige und innovative Produkte entwickeln will, der muss auch Risiken eingehen. Für erfolgreiche Konzerne besteht schnell die Gefahr, die Position ihrer Produkte zu schwächen und den Ruf zu ruinieren. Das führt schnell dazu, dass Unternehmen nicht auf ihre Entdeckungen setzten, weil zum Beispiel der Markt nicht genug Gewinn versichert.

Ein weiter Grund kann sein, dass Erfolg träge und selbstzufrieden macht. Das heißt, dass Unternehmen sich auf alte Erfolge ausruhen aber dabei vergessen, dass keine Branche mehr vor der digitalen Umwandelung sicher ist. Deshalb sollten sich Unternehmen von Startups inspirieren lassen oder sogar mit ihnen zusammenarbeiten und voneinander profitieren. Auch wenn Startups vielleicht ohne etablierte Unternehmensstrukturen etwas chaotisch, aber dafür schnell und flexibel im Ausprobieren, Verwerfen und Experimentieren sind.

 

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Popular Posts

Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Aufgaben eines Project Management Office (PMO)
Trainee im Karrierepfad Project Management Office (PMO) – und nun? Welche Aufgabengebiete werden von einem PMO abgedeckt und welche Aufgaben stellen sich konkret unseren Trainees in diesem Karrierepfad? Die Erwartungen an ein PMO reichen von Einzelfunktionen wie bspw. dem Durchsetzen von Standards oder dem reinen Coaching bis hin zur Steuerung des gesamten Projektportfolios. In der […]
read more ←
Beraterinterview Artur Hefner
Beraterinterview Artur Hefner
Kannst Du das Projekt, an dem Du gerade arbeitest, und Deine spezifische Aufgabe darin kurz beschreiben? Das Projekt MERKUR (Meldewesen, Europäische Regulierung: Konzeption, Umsetzung, Reporting) stellt die Meldefähigkeit der Bank und ihrer Töchter sicher. Meine Aufgaben sind im Anforderungsmanagement angesiedelt. Ich fungiere als Schnittstelle zwischen den Fachprojekten und der IT-Umsetzung, damit gehen unter anderem Koordinationsaufgaben […]
read more ←
Mitarbeiterinterview: Chiara Väth
Mitarbeiterinterview: Chiara Väth
Seit wann arbeitest Du bei der Talentschmiede? Ich bin seit September 2017 bei der Talentschmiede tätig. Zunächst bin ich als Vollzeitkraft im Recruiting eingestiegen. Durch den Beginn meines Masterstudiums bin ich aktuell bei der Talentschmiede als Werkstudentin tätig und unterstütze weiterhin das Recruiting-Team. Wie bist Du zu uns gekommen und was hat Dich dazu bewogen, […]
read more ←

Pin It on Pinterest

Share This